Coaching      vorträge     Seminare

  Daniela Heil

 

Seminare


ONLINE-Schnupperabend: Autogenes Training zur Stressbewältigung und Burnout-Prävention

Datum:02.09.2020
19:30

Autogenes Training ist eine bewährte Entspannungsmethode, die „in gesunden Tagen“ erlernt werden kann, um sie in Stresssituationen zur Verfügung zu haben. Aufeinander aufbauend erlernen Sie die 6 Grundstufen des Autogenen Trainings (Übungen zur Schwere, Wärme, Atmung, Herztätigkeit, Sonnengeflecht und Stirnkühle). Durch die innere Vorstellung führen Sie einen entspannten Zustand der Muskeln und Gefäße selbstständig – „autogen“ - herbei. Ruhe und Gelassenheit können sich nach etwas Übung leicht einstellen. Gleichzeitig können sich körperliche Stress-Signale wie z.B. Schlafstörungen, erhöhter Blutdruck, etc. verringern.
Das Training kann überall angewendet werden – zu Hause, im Büro, unterwegs.
Neben den Grundlagen des Autogenen Trainings erfahren Sie in kurzen Inputs, wie Stress entsteht und woran sie Stress-Symptome, aber auch Merkmale von Entspannung in ihrem Körper erkennen können. Auf diese Weise wird die Körperwahrnehmung zunehmend verbessert. Mit einem Handout für jede Stunde können Sie das Training in Ruhe zu Hause durchführen und vertiefen.


An diesem Abend lernen Sie die Progressive Muskelentspannung kennen. Neue krankenkassenbezuschusste live und Online Kurse finden wieder ab November 2020 statt.
Anmeldung direkt über mein Kontaktformular

Bitte richten: Schreibzeug, bequeme Kleidung, bei Bedarf eine Decke, ein Kissen, dicke Socken.

1 Termin zu 60 min:
Seminargebühr Einzelabend 12,- € (für Kurse von 8 Abenden 96 Euro*)

Aktuell im Online-Kurs: Auch einzelne Kursabende zum Schnuppern können jetzt gebucht werden Bei Einzelbuchung von Kursabenden kostet die Gebühr pro Abend 12 Euro. Die Möglichkeit der Kostenbezuschussung durch die gesetzlichen Krankenkassen ist leider nur bei Buchung des vollständigen Kurses von 8 Abenden möglich.

* Der Kurs ist nach dem Deutschen Standard Prävention zertifiziert. Die meisten gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten bis zu 80%.

Hinweis: Die Teilnahme am Entspannungskurs ersetzt nicht eine notwendige Therapie oder einen Arztbesuch. Bei akut behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankungen (schwere Depression, ausgeprägte Zwangserkrankungen, psychotische Zustände wie z.B. schwerer Wahn) darf diese Methode nicht angewendet werden (kontraindiziert) .
Bitte sprechen Sie im Zweifelsfall zur Abklärung mit Ihrem Arzt.

Download:

 Teilnahmebedingungen_und_Haftung.pdf


Zurück zur Übersicht